Blog

Blog2020-02-05T11:36:12+01:00

Anforderungen an das Schnittstellenmanagement von SAP

5. Mai 2020|SAP|

IT-Schnittstellen in Banken und Finanzinstituten stehen unter besonderer Beobachtung der Bankenaufsicht. Den hohen Stellenwert von Schnittstellen als Berührungspunkte verschiedener Softwaresysteme in der Banken-IT zeigt nicht nur die Tatsache, dass die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin Daten-Schnittstellen explizit der kritischen Infrastruktur der Banken-IT zuordnet. Die Umsetzung der EU-Richtlinie zur Regulierung von Zahlungsdiensten und Zahlungsdienstleistern (Payment Services Directive 2, PSD2) hat in den vergangenen Monaten einmal mehr in der Praxis gezeigt, welch hohe Anforderungen an das Schnittstellenmanagement gestellt werden.

BCBS 239: Aggregation und Reporting von Risikodaten

7. April 2020|Richtlinien|

Der Umgang mit Daten nimmt bei der Bankenregulierung eine zentrale Rolle ein. Und das aus gutem Grund, zeigte die Finanzkrise 2007 doch nur zu deutlich, dass Informationstechnologie und Datenarchitektur vieler Banken nicht in der Lage waren, finanzielle Risiken umfassend zu steuern. Der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht formulierte 2013 als Schlussfolgerung aus der Krise in dem Schlüsseldokument BCBS 239 (Basel Committee on Banking Supervision's Standard number 239) Grundsätze für die effektive Aggregation von Risikodaten und die Risikoberichterstattung. Lesen Sie im folgenden Beitrag mehr über die Vorgaben von BCBS 239 und wie Sie diesen regulatorischen Anforderungen gerecht werden können.

Insights aus der Branche

Sie möchten wissen, was aktuell in der Branche passiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter und erfahren Sie regelmäßig, welche Themen die Finanz-Branche bewegen.

Newsletter anfordern!

Interesse geweckt?

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir fachlich und technisch passende Zukunftslösungen.

Kontaktieren Sie uns!